Direkt zum Hauptbereich

FMEA Software, Control Plan und Prozess-Ablaufplan

Immer mehr Unternehmen setzen FMEA als grundlegenden Schritt in ihrem laufenden Verbesserungsprogramm ein. Prozessabläufe, FMEA, Kontrollpläne und SPC verfügen über eine logische Verbindung zu einander.

FMEA Software: Alles in einer Datenbank - Prozessablaufplan / PFC, Control Plan / Produktionlenkungsplan und FMEA

Beginnend mit dem FMEA-Prozess werden Produkte und Prozesse oder aber auch Nachweismethoden verbessert. Anhand der SPC-Ergebnisse in der Produktion sollte eine ständige Rückmeldung an die Planer, die für den FMEA-Prozess verantwortlich sind, erfolgen. FMEA ist ein Software-Modul, in dem alle Daten in der Datenbank integriert sind und damit die Möglichkeit eröffnen, Informationen bezüglich SPC und Prozessablauf/FMEA/Kontrollplan zwischen den einzelnen Angestellten auszutauschen.

FMEA als lebendes Dokument - Erfüllung von Normenanforderungen

So wird der Anspruch, dass FMEAs und Kontrollpläne wirklich lebende Dokumente sind, erfüllt.
Das Programm hält sich eng an die Methodik, welche in IATF 16949:2016 (vormals TS 16949) definiert ist. Die verfügbaren Funktionen sind:
• Grundursache finden
Um den Anwendern beim Auffinden der Grundursache zu helfen, ist die „5-Warum-Problemlösungsmethode“ und das Ishikawa-Diagramm (Fischgrätendiagramm) in der FMEA integriert. Die Grundursache für die Fehlermöglichkeit kann mit diesen Tools ermittelt werden und die “5 W‘s” und “Fischgräten-Kategorie” sind innerhalb der FMEA gespeichert.
• Kontrollplan / Produktionslenkungsplan
Der Kontrollplan kann mit der FMEA verbunden werden. Die vordefinierten Tabellen für die Kontrollplaninhalte können den Datenerfassungsprozess beschleunigen. Der Kontrollplan kann während des Erstellens einer SPC-Chart angezeigt werden, um zu gewährleisten, dass die SPC und FMEA/Kontrollplan einen gemeinsamen Ansatz bilden.

Wird der Kontrollplan gedruckt, haben die Anwender die Möglichkeit, seinen Inhalt zu übersetzen. Dies ermöglicht die Erstellung eines Kontrollplanes in der vom Kunden benötigten Sprache und liefert ebenso einen Ausdruck in einer anderen Sprache für die Arbeiter in der Produktion.
• Prozessabläufe / PFC
Wenn der Prozess FMEA eingeführt werden muss, ist zunächst der Prozessablauf zu erstellen. Das System unterstützt die Entwicklung eines primären und eines sekundären Ablaufes und liefert hierzu die Standardsymbole. Änderungen im Prozessablauf werden automatisch aktualisiert im Prozess FMEA und umgekehrt.
• Offene Vorgänge
Nicht beendete Vorgänge egal welcher FMEA können in einer Liste “Offene Vorgänge” festgehalten werden. Aus dieser Liste haben Sie direkten Zugang zur FMEA.
• Flexibilität und spezifische Kundenanforderungen
Die Software dient den Anwendern als Unterstützung im FMEA/CP-Prozess. Dies erfordert Flexibilität, da die jeweiligen Kundenanforderungen variieren können. So ist es beispielsweise einfach, Spalten, basierend auf speziellen Kundenanforderungen, hinzuzufügen. Es ist leicht, eine Klassifizierungsspalte zum Beispiel für durchlaufende Merkmale (PTC) / Besondere Merkmale hinzuzufügen.
Sie können Vorlagen definieren, Sie können im Menü Zugangsrechte und Berechtigungen für FMEA/CP-Dokumente vollständig selbst verwalten und Pareto-RPZ-Berichte usw. erstellen.

Wir sollten reden...

… und zwar, wenn Sie Fragen zu unserem Einsatz als Trainer und Beater für FMEA haben, wenn Sie Informationen zu den Themen Risikomanagement oder APQP.

Oder wenn Sie unschlüssig sind. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen FMEA Software, Control Plan, Risikomanagement Software und CAQ Software Lösungen?

Informationen zum Thema FMEA und Risikomanagement im Automotive Umfeld erhalten Sie hier: https://www.iatf16949-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen Reklamationsmanagement und Qualität erhalten Sie hier: https://www.qm-kontor.de/
Weitere Informationen zu dem Thema MES Lösungen erhalten Sie hier: https://www.mes-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen APQP, Projektmanagement und Qualitätsvorausplanung erhalten Sie hier: https://www.apqp-kontor.de/
Weitere Informationen zu den Themen FMEA Software und CAQ Software Einsatz erahlten Sie hier: https://www.caq-kontor.de/

Wo erhalte ich weitere Informationen rund um die Themen von Seminar-Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten?

Alle Informationen zu unseren Trainings und Seminaren erhalten Sie auf unserem Seminar- und Trainings-Portal Seminar Plenum

Wo erhalte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen?

Alle Fragen und Antworten zu häufig gestellten Fragen erhalten Sie hier in Glossar und  „FAQ” FAQ-Datenbank. Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback und die Gespräche mit Ihnen. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen und Fragen mit in die Datenbank auf.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Künstliche Intelligenz ist für den Mittelstand ein Zukunftsmodell, das im Jetzt beginnt

Künstliche Intelligenz („KI“) wird entweder gerne mit Hollywood-Filmen in Verbindung gebracht. Oder mit weltweit agierenden Unternehmen, die es sich halt leisten können, auf solche technischen Raffinessen zugreifen zu können.
Ohne große Umschweife: Wer Ihnen so etwas erzählt, redet an den Möglichkeiten vorbei, und er schätzt die Lage völlig falsch ein. Und abgesehen davon, dass das Thema KI ein wirklich spannendes ist und aufzeigt, wohin wir uns als Mensch bewegen, bietet es unzählige Chancen für Unternehmen. Und zwar auch für kleinere und mittelständische Unternehmen. Lassen Sie sich also nicht verrückt machen und erkennen Sie die Chancen, die Künstliche Intelligenz Ihnen bietet.
Angst und Schrecken durch Künstliche Intelligenz?

Es sind Aussagen wie diese, die immer wieder dazu beitragen, KI als etwas Bedrohliches zu empfinden: „Neuromorphe Algorithmen sollen audio-visuelle Sensordaten nach dem Vorbild des menschlichen Gehirns verarbeiten.“ Und tatsächlich, irgendwie klingt dieser Sat…

Service-Szenarien und Kundenkommunikationskanäle

- Zwischen Wahrnehmung, Wertschätzung, Einbindung und Einbildung-
Natürlich weicht die individuelle Wahrnehmung der eigenen Person immer wieder (und mehr oder minder stark bzw. schwach) von der Fremdwahrnehmung ab. Das zeigt sich im Privatleben wie auch für Unternehmen und deren Verhältnis zu ihren Kunden.
Und: Ein nachhaltiges und von positiven Erfahrungen geprägtes Verhältnis zu Kunden lässt sich vor allem durch exzellenten Service sicherstellen. Schließlich bedeutet begeisternder Service auch, die Wünsche, Interessen, Anregungen und Kritiken der Kunden für voll und damit wahrzunehmen.
Dieser exzellente, glaubt man unzähligen Geschichten über grottenschlechten und absenten Service bei Unternehmen aller Branchen, ist hierzulande noch nicht heimisch geworden. Doch da wären wir wieder bei der Divergenz zwischen Fremd- und Eigenwahrnehmung. Eine Studie von Pegasystems, einem Anbieter von Business Process Management (BPM) - und Customer Relationship Management (CRM)- Lösung…