Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Führungskompetenz-Training durch Leadership- und Managementkompetenz in den Sprachen Deutsch/Englisch/Spanisch

http://www.kraftwerk-kontor.de/fuehrungskraeftecoaching.html

Unsere #Management- und #Führungskräfte-Trainings führen wir Ihnen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch durch.

#Kommunikation ist alles. Denn die richtigen Worte zur richtigen Zeit bewegen - Sie und andere Menschen und zwar genau dorthin, wo sich Ihr #Ziel befindet. Als #Führungskraft geht es dabei vor allem darum, dass Sie durch Kommunikation Ihr #Team bewegen, es motivieren und dabei unterstützen, dass jeder einzelne und alle zusammen vereinbarte Ziele erreichen.

 Ebenso wichtig ist Ihre Rolle als Kommunikator, wenn es darum geht, als Führungskraft Netzwerke aufzubauen zu pflegen und zu aktivieren. Auch diese steuern Sie durch eine genau darauf abgestimmte Kommunikationsstrategie.
Von Kommunikatoren und Plaudertaschen

#Kommunikation ebnet Wege, auch und gerade wenn man ausgetretene Pfade verlässt. In Ihrer (neuen) Rolle als #Führungskraft gehen Sie neue Wege und haben die Möglichkeit, #Führungskulturen und –Techniken …

#Führungsverhalten in modernen Unternehmen

Die neue Version der #ISO_9001 trat 2015 endlich in Kraft. Ob nun sehnlichst erwartet, implementiert oder übergestülpt – die ständige #Verbesserung des #Qualitätsmanagementsystems steht auf der Agenda wieder ganz weit oben!

Oder sollte es zumindest. Die ISO #9001:2015 stellt zusätzliche Ansprüche an die #Führung. Hier ist vorbildliches Verhalten gefragt! Das ist für Sie neu? Dann lesen Sie weiter!

Die Verantwortung der Leitung umfasst nicht nur das sorgfältige Nachhalten von vollständig geleisteten Arbeitsstunden, sondern auch folgendes: Die Führungsetage muss ein #Qualitätsmanagementsystem möglich machen und unterstützen.

Es ist folglich nicht wirksam, wenn von den Mitarbeitern eine ständige Systemverbesserung erwartet wird (nach Möglichkeit auch bitteschön selbstständig!), die Führungskraft dies aber nicht vorlebt – oder vielleicht sogar noch unterbindet. Ganz nach dem Motto:

 „Selbstkritik will never die“ ist die Leitung gefordert sich selbst und die eigenen Handlungen kritisch zu h…

Industrie 4.0: Auswahl und Einführung von MES Software Lösungen - Manufacturing Execution System (MES)

Workshop-Themen:
Einführung, Überblick, Status-Quo des Marktes und aktuelle Entwicklungen
In welchen Bereichen und bei welchen Prozessen besteht Bedarf nach welcher CAQ-Funktionalität
Welche vorhandenen Systeme (ERP, MDE und BDE) können integriert werden?
Welche Prozessoptimierungspotentiale ergeben sich in Abläufen und Organisation?
Wie sieht eine aus technischer und wirtschaftlicher Sicht sinnvolle Lösung aus?
Welche Projektprioritäten sind zu berücksichtigen?
Mit welchen Kostengrößenordnungen ist zu rechnen?
Wie sieht ein realistischer Vorgehens- und Zeitplan aus?
Welche Anbieter / Systeme passen am Besten zu den Anforderungen?
Methodik: Vortrag, Praxisbeispiele und Erfahrungsaustausch
Zielgruppe: Technische Geschäftsführung, Qualitätsbeauftragte, Projektmanager, Key-User, Projektteam-Mitarbeiter aus Entwicklung, Fertigung, Einkauf und Vertrieb

Weitere Informationen auf den Websites:
http://www.kontor-gruppe.de http://www.caq-kontor.de  http://www.mes-kontor.de
Die Veranstaltungsorte und T…

Qualität neu gedacht: Die DIN EN ISO 9001:2015 Revision

Die Qualität unterliegt dem Wandel der Zeit und muss regelmäßig an den neuesten Stand angepasst werden. Im September 2015 tritt daher die neue Revision der DIN EN ISO 9001 in Kraft und geht mit weitaus größeren Veränderungen einher als noch im Jahr 2008:

Risikomanagement als Normgrundlage
Die erste große Änderung der neuen ISO 9001:2015 ist die Verlagerung der Grundlage der Norm zum Risikomanagement. Die Identifizierung, Qualifizierung und das Management der Risiken sollen zukünftig einen höheren Qualitätsgrad ermöglichen.



Starke und sichtbare Führung
Ein weiteres Augenmerk der aktuellen Revision liegt auf der Führung. Das Engagement für die Qualitätspolitik soll in den strategischen Prozess integriert und sichtbar gemacht werden. Die Anforderungen der QMS haben demnach mit den Geschäftsvorgängen zu verschmelzen.

Miteinbeziehung des Dienstleistungssektors
Durch die Diversifikation der Unternehmen, die die Norm 9001 anwenden, wurde die revidierte Version in Begrifflichkeit und Abstraktionsgr…

Industrie 4. 0: Deutsche KMU müssen viel mehr tun

Die Digitale Revolution wird jede Branche erfassen

Zugegeben: Es gibt mittlerweile zahlreiche Kritiker der Vernetzung. Der Weißrusse Evgeny Morozow bezweifelt etwa in seinem neuem Buch "Smarte neue Welt", dass es überhaupt eine Internet-Revolution gibt. Er stört sich an dem Begriff "Revolution". Morozow glaubt, dass sich durch die Vernetzung nur die Geschäftswelt wandelt. Aber genau das ist ja der Lebensraum der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Der amerikanische Informatiker und Schriftsteller Jaron Lanier behauptet in seinem Buch "Wem gehört die Zukunft?", dass wirklich jede Branche vom digitalen Wandel erfasst werden wird. Begonnen hat es mit der Musikindustrie, dann war die Filmbranche dran, jetzt sind die Zeitungen und Magazine voll im Wandel, die Hotellerie wird von Plattformen wie Airbnb bedroht, die Taxifahrer von Uber. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch Ihre Branche voll und ganz umgepflügt wird.

Der ehemalige CEO von Google, Eric Sc…

Die Neue DIN EN ISO 9001:2015 - ISO 9001 im neuen Anstrich

In der Regel gilt die Norm.......doch auch diese unterliegt Veränderungen. Zu recht, besteht doch gerade bei #Qualität und deren #Management immer "Luft nach oben". Schließlich können wir alle beobachten, wie sich Märkte immer dynamischer entwickeln.

Um dieser Dynamik gerecht zu werden und Trends nicht nur zu verfolgen, sondern sie ganz vorne in der ersten Reihe beobachten und ohne große Zeitverzögerung implementieren zu können, heißt es jetzt handeln.



Bestimmen also auch Sie, wie Sie #Qualitätsansprüche von morgen bereits heute kennen und anwenden lernen können - mit unserer Schulung zur neuen DIN EN ISO 9001:2015

Der Hintergrund

Im 2. Halbjahr 2015 erscheint die mit Spannung erwartete ISO 9001:2015. Doch welche Änderungen stehen zertifizierten oder an Zertifizierung interessierten Unternehmen bevor? In welchem Maße muss wann gehandelt werden, um die Anforderungen der neuen QM-Richtlinie erfüllen zu können?

Viele Fragen, auf die es zu diesem Zeitpunkt noch keine endgültigen Antw…

#ERP+MES-Einsatz: Auswahl und Einführung von MES Software Lösungen - Manufacturing Execution Systeme nach VDI Richtlinie 5600

MES nach VDI Richtlinie 5600: Fertigungskontrolle in Echtzeit

MES steht für Manufacturing Execution System und für Effizienz durch Transparenz in jeder Phase des Fertigungsprozesses. Und in Echtzeit.Mit MES-Software können alle Daten, die für den Fertigungsprozess relevant sind, erfasst und als Basis für eine noch effizientere Planung künftiger Produktionsplanungs- und Produktionsoptimierungsprozesse genutzt werden. Produktionsrelevante Daten entstehen sowohl bei der Betriebsdaten- und Materialflusserfassung (BDE und MDE) wie auch bei der Personalzeiterfassung (PZE).

Diese Daten führt das MES (Manufacturing Execution System) intelligent zusammen und konzipiert daraus eine auf einer fundierten Auswertung basierende #Produktionsplanung und #Produktionsoptimierung. Das heißt: Eine schlankere #Produktion, automatisierte Prozesse, eine wirtschaftliche Nutzung nachhaltiger Ressourcen, mehr Flexibilität und Agilität und folglich eine bessere Wettbewerbsposition dank schneller Um…

✅Mehr Erfolg durch Service Excellence ✅DIN SPEC 77224 ✅Kundenzufriedenheit im eBusiness Umfeld steigern

Lässt sich Kundenzufriedenheit im eBusiness Bereich steigern? Und dann noch dynamisch, nachhaltig und messbar? Natürlich - und zwar mit und durch Begeisterung! Für Service, Kunden und durch unsere Service Excellence-Schulung DIN SPEC 77224.
Im Rahmen dieses exklusiven Angebots zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Service-Leistungen in die Champions League katapultieren. Direkt und mit messbarem Mehrwert.

Chancen erkennen, Service Excellence nutzen und Begeisterung entfachen

Der Hintergrund der Service Excellence- DIN SPEC 77224

Service Excellence DIN SPEC 77224 ist keine Norm, auch wenn die Bezeichnung zu dieser Annahme verleiten kann. Es ist vielmehr ein Leitfaden, den Vertreter von rund 20 Unternehmen unterschiedlicher Branchen vor gut zwei Jahren und im Laufe zahlreicher Sitzungen und Treffen erarbeiteten. Ziel war es, produzierenden Unternehmen wie auch jenen der Dienstleistungsbranche einen Rahmen und eine Orientierung an die Hand zu geben, mithilfe derer sie Kundenbegeisterung erreichen …

Wer nichts wird, wird Wirt!?

#Workshop: Die Neue DIN EN #ISO #9001:2015

In der Regel gilt die Norm....

... doch auch diese unterliegt Veränderungen. Zu recht, besteht doch gerade bei Qualität und deren Management immer "Luft nach oben". Schließlich können wir alle beobachten, wie sich Märkte immer dynamischer entwickeln.

Um dieser Dynamik gerecht zu werden und Trends nicht nur zu verfolgen, sondern sie ganz vorne in der ersten Reihe beobachten und ohne große Zeitverzögerung implementieren zu können, heißt es jetzt handeln.

Bestimmen also auch Sie, wie Sie Qualitätsansprüche von morgen bereits heute kennen und anwenden lernen können - mit unserer Schulung zur neuen DIN EN ISO 9001:2015

Der Hintergrund

Im 2. Halbjahr 2015 erscheint die mit Spannung erwartete ISO 9001:2015. Doch welche Änderungen stehen zertifizierten oder an Zertifizierung interessierten Unternehmen bevor? In welchem Maße muss wann gehandelt werden, um die Anforderungen der neuen QM-Richtlinie erfüllen zu können?

Viele Fragen, auf die es zu diesem Zeitpunkt noch keine endgültigen Antwor…

Lean Seminar für die oberste Führungsebene

Lean führen: Lean für die oberste FührungsebeneLean sein bedeutet, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und alles das zu eliminieren, was für den Kunden keinen Mehrwert darstellt – und wofür er nicht bereit ist zu zahlen. Es geht also darum, Verschwendungen und Verluste aufzuspüren und zu bekämpfen. Toyota hat vor mehr als 40 Jahren Werkzeuge entwickelt, die auch heute noch ihre Gültigkeit haben, wie man an der Erfolgsgeschichte des Unternehmens sieht.  Allerdings stammen diese Werkzeuge aus einem anderen Kulturkreis und müssen daher außerhalb ihres Ursprungslandes durch ein entsprechendes Veränderungsmanagement begleitet werden.  Dieses Tagesseminar vermittelt einerseits Theorie und Entstehen, die hinter den Werkzeugen stehen, aber auch deren praktische Anwendung in unseren Breitengraden durch eine praxisnahe Simulation. Inhalte:➭ Was muss eine Führungskraft über LEAN wissen?➭ Was sind die Aufgaben der obersten Führungsebene bei LEAN?➭Theorie: historischer und gesellschaftli…

Risikomanagement nach ISO 31000

Die Norm ISO 31000 spricht dem Risiko eines Unternehmens nicht nur den entsprechenden Stellenwert zu, indem Sie dessen Management in der Führungsetage ansiedelt, sondern auch indem es eine hierarchieübergreifende Implementierung des Themas „Risiko“ auf allen Ebenen vorsieht.
Nach dem Top-Down-Ansatz werden die Maßnahmen der Risikovermeidung in alle Prozesse und Abläufe integriert.

Inhalte der Norm ISO 31000 (Guidelines for principles and implementation of risk management):
Die ISO 31000 beinhaltet die gesetzlichen Vorgaben zur Implementierung einer systematischen Risikobeurteilung, der genauen Identifikation, der anschließenden Risikoanalyse, die zu einer Bewertung führt und Risiken im Unternehmen schließlich steuerbar macht.
Als weltweit gültige Norm bietet die ISO 31000 Standards für das zu implementierende Risikomanagement eines Unternehmens.

Neben den Anwendungsbereichen dient Sie der Begriffs- und Definitionsklärung im Bereich des Risikomanagements. Grundlagen des Risikomanagem…

#Qualität: Aufbau und Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems

#Qualitätsmanagementhandbuch (QMH) als Basis

Die Grundlage für die nachhaltige Einführung eines Qualitäts-Management-Systems bildet das Qualitätsmanagementhandbuch (QMH). Darin werden detailliert alle Parameter eines individuell zugeschnittenen QM-Systems festgehalten.

Strategien definieren und entwickeln

Als ersten Schritt gilt es,  Strategien zu entwickeln, die wiederum die Basis für das Erfüllen der Zielvorgaben bilden. Bausteine dieser Strategien sind beispielsweise Beschreibungen aller qualitätsrelevanten Arbeitsabläufe und auch detaillierte Stellenbeschreibungen, mithilfe derer die Verteilung der Aufgaben im Team festgelegt werden kann.

Danach gilt es, die beschriebenen Arbeitsabläufe regelmäßig zu hinterfragen und bei Bedarf zu verbessern. Die #Management-Bewertung findet im Rahmen interner Audits statt. In dessen Rahmen werden definierte Prozesse bezüglich ihrer Zweckmäßigkeit und Durchführung überarbeitet und verbessert.

Zudem werden Ideen für konkrete Verbesserungsmöglichkeiten …

#Führungskräftecoaching Modul I-III Beginn: 05.05. bis 07.05.2015 - Frankfurt am Main - Durchführungsgarantie!!

Wenn Sie Ihrer Führungskompetenz neue Facetten hinzufügen wollen, bieten wir mit unseren Bausteinen erfolgreicher Führungspraxis interessante Impulse.
Seminarinhalte:Führungskraft sein- Kommunikation- Soft Skills
In Ihrer (neuen) Rolle als Führungskraft sind Sie gefordert neue Führungskulturen – und –Techniken zu gestalten.

Führungskraft sein, bedeutet, gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und Team Ziele zu setzen und ihnen zu helfen, sie zu erreichen. Es bedeutet, Eigeninitiative und Selbstverantwortung der Mitarbeiter zu fördern, ihnen zu ermöglichen, kreativ zu sein und ihr Bestes zu geben. Und diese Art der Führung verlangt ganz neue Führungsfähigkeiten. Modul I: Seminarinhalt:Vom Kollegen zur Führungskraft—Ihre neue Rolle als Führungskraft
Führungsverantwortung ist ein wichtiger Schritt in der eigenen und beruflichen Entwicklung.
Damit verbunden sind Erwartungen an Sie als Führungskraft und Erwartungen die Sie sich selber stellen.
Besondere Herausforderungen erlebt man insbesond…

Die Prägephase, vergessen Sie nicht die Prägephase!

Manager, vor allem Qualitätsmanager, müssen heute von Anfang an auf ihre Aufgaben ideal vorbereitet sein. Denn was nützt das beste theoretische Wissen, wenn es einfach nicht in Fleisch und Blut übergehen will? Da werden Richtlinien und Kriterien gepaukt, Prüfungen bestanden, der Umgang mit technischen Tools geübt – dann soll der #Qualitätsmanager die Qualität auch managen, schließlich hat er ja studiert.
Wie so oft liegt der Fehler im System, wird bei aller Ausbildung doch gerne vergessen, dass die Früh-Qualitätsmanagerliche-Erziehung von immenser Bedeutung ist, beeinflusst doch die Prägephase das ganze weitere Leben. Hier ist er also, der Leitfaden für die Früherziehung von Qualitätsmanagern, um sie nachhaltig auf Normen, Richtlinien und Standards zu prägen.

Erstens: es gibt zwei wichtige Prägephasen im Leben eines Qualitätsmanagers. Einmal während des Studiums, wenn die angehenden Experten mit den Materie vertraut gemacht werden, das zweite Mal, wenn Sie sich einen jungen…

QFD - Quality Function Deployment

Quality Function Deployment (QFD) beschreibt eine durchgängige Methodik zur kunden- und marktorientierten Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Grundlage ist, den Zusammenhang aufzuzeigen zwischen Kundenanforderungen (was wird gefordert?) und den technischen Funktionen (wie wird es erfüllt?). Die Ergebnisse des QFD-Prozesses werden im sogenannten House of Quality dargestellt.
Das "House of Quality" ist das Kernelement von QFD. Es stellt eine strukturierte Vorgehensweise dar um Antworten auf die Fragen zu geben:
Wer ist der Kunde?Was will der Kunde?Warum ist dem Kunden dieser Wunsch wichtig?Welche Merkmale  benötigt das Produkt um den Kunden vollständig zufrieden zu stellen?Wie viele von diesen Merkmalen benötigt er und wie viele davon wollen wir anbieten?Die Stimme des Kunden erfassen und verstehen lernenGewichtung der KundenanforderungenWettbewerbsvergleich aus HerstellersichtProduktmerkmale, die zur Erfüllung des Kundenwunsches beitragenvom Umgang mit wid…

Der Kunde ist König – kein Märchen, sondern das Tischleindeckdich für den Unternehmenserfolg

Auch wenn sich der Satz „Der Kunde ist König!“ irgendwie in unseren Köpfen verankert hat, so müssen wir doch oftmals erkennen, dass wir gern überall König wären, aber immer wieder wie der verwunschene Froschkönig Respekt- und Verständnislosigkeit für unsere Situation oder unser Anliegen ernten.

#Customer Excellence ist in vielen Unternehmen zwar ein Vorsatz, aber leider wird dieser nicht immer mit Leben ausgefüllt. Unverständlich! Der Kunde, ist doch der, der das Fortbestehen des Unternehmens sichert. Der Kunde ist der, der sich für ein Produkt bzw. eine Dienstleistung entschieden hat. Und natürlich können hierbei Komplikationen nicht ausgeschlossen werden, die einen Kunden veranlassen sich hilfesuchend an das Unternehmen zu wenden. Je nachdem wie verfahren die Angelegenheit ist, reicht das Auftreten des unzufriedenen Kunden von höflich fragend bis aufgebracht fordernd. Auch wenn der Ton die Musik macht, sollte der Mitarbeiter am anderen Ende der Leitung unabhängig vom …

Quality Boot Camp - Trauen Sie sich?

Gelebtes Qualitätsmanagement, das Erfolg bringt Mit der #ISO 9001 Norm bekommen Sie ein perfektes Steuerungssystem für Ihr #Unternehmen an die Hand. Aufbauprozesse und Ablauforganisationen können mit diesem einzigartigen Werkzeug optimal geplant und umgesetzt werden. Alle Vorgänge werden zudem messbar gemacht, die Prüfung und Überwachung wird so automatisch zum integralen Bestandteil der #Unternehmensführung und zum Garanten Ihres stabilen Unternehmenserfolges. Ziele, die einmal definiert wurden, werden genauso in die Tat umgesetzt, wie sie formuliert sind. Vorgaben bleiben keine leeren Worthülsen mehr, das Zertifikat dient nicht als bloßes Alibi, sondern ist 1 zu 1 im Unternehmen wiederzufinden. Desaster wie jene von Opel in Bochum oder Quelle in Nürnberg hätten auf diese Weise eindeutig verhindert werden können. Sie als #Geschäftsführer sind es nun, der sich fragen muss, ob er sein Imperium zu einem Koloss auf tönernen Füßen aufbauen möchte, wie beispielsweise Anton Sc…